„Für Sie“ schreibt über 99°F-Produkte

Montag
20.01.2014

Die FÜR SIE schreibt über die Unterwäsche von 99°F: Diese Unterwäsche lässt besser denken – das klingt unglaublich, ist jetzt aber wissenschaftlich belegt.

99°F in der FÜR SIE 04/2014

Dass Dessous Signalwirkung haben können, kannten die Textilforscher der Hohenstein Institute in Bönnigheim bisher nur aus dem Reich der Reizwäsche. Nun entdeckten sie mit Hirnstrommessungen: Dessous können nicht nur dem Betrachter den Kopf verdrehen. Sie beeinflussen auch unsere eigene Konzentrations- und Leistungsfähigkeit. Jede Faser, die wir am Körper tragen, schickt über die Haut Informationen an unser Konzentrationszentrum im Gehirn. „Nur bei kratzenden Stoffen oder Etiketten beispielsweise wird uns das überhaupt bewusst“, sagt Studienleiter Dr. Dirk Höfer. „Tatsächlich wird unser Hirn aber ohne Unterlass mit textilen Reizen befeuert.“ Deshalb kann selbst ein schmeichelweiches Top beim Denken stören – etwa wenn die Nähte minimal drücken.

Bei Shirt und Höschen aus dem neuartigen Natur-Mikrofaser-Mix „99°F“ passiert das nicht. In der Hohenstein-Studie trugen die Probanden entweder diese Modelle der Frankfurter Firma Hefitex oder handelsübliche Premium-Unterwäsche. Alle Teilnehmer lösten Konzentrationsaufgaben, während die Forscher ihre Hirnströme aufzeichneten.

Das Ergebnis: Den Trägern der federleichten, atmungsaktiven „99°F“-Dessous fiel es nicht nur leichter, sich zu konzentrieren. Auch die Hirnbereiche, die für die Aufmerksamkeit zuständig sind, waren bei diesen Testpersonen stärker aktiviert als bei denen aus der Feinripp-Gruppe. „Unsere Wäsche ist perfekt für alle, die hoch konzentriert arbeiten müssen“, sagt Firmenchef Leif Heppner. Er möchte sie unter anderem der Lufthansa für Piloten und Fluglotsen anbieten. Kaufen kann man sie im Internet: www.99F.de